Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen auch gefallen
Artikel
€10,00
In den Warenkorb

Pistazien Qualität

Sie fragen sich...

Worin unterscheiden sich die Qualitäten der Pistazien?

Pistazienkerne sind abhängig von verschiedenen Qualitätsgruppen zu unterteilen. Sie sind abhängig von der jeweiligen Erntezeit (z. B. Frühernte). Je heller die Haut der Pistazienkerne ist, desto höher sind ihr Qualitätsgrad und ihr Wert. Der Geschmack ändert sich minimal, ist jedoch für die Weiterverarbeitung von großer Bedeutung! Unterschiedliche Produkte erfahren die Verwendung von verschiedenen Qualitäten wie z. B. Baklava, Pistazienrolle, Pralinen, Schokolade und Eis.

Blanchiert

Blanchierte Pistazien sind geschmacklich am besten. Ihr intensiver Geschmack zur Weiterverarbeitung in Wurst, Paste & Mus ist nicht zu toppen.

Grün Perfekt

Pistazien mit einem Rotanteil von max. 5 % sind äußerst schmackhaft und eignen sich am besten für die Verarbeitung zu Backwaren wie Baklava! Mit grün perfekten Pistazien kreieren Sie die besten und leckersten Baklava Spezialitäten!

Grün 1; Grün 2

Grün 1 & 2 Pistazien unterscheiden sich durch ihren unterschiedlichen Rotanteil.
Mit max. 40 % haben Grün 2 Pistazien einen höherenrötlichen Anteil als Grün 1 Pistazien mit max. 20 %. Beide Pistazien Varianten eignen sich zur Verarbeitung in Gebäck wie Baklava, da sie über einen intensiven Geschmack verfügen.

Grün 3; Grün 4

Der rötliche Anteil der Grün 3 (max. 60 %) und Grün 4 (max. 80 %) Variante ist am höchsten, trägt allerdings kaum zur Veränderung des Geschmacks der Pistazie bei und findet ebenfalls überwiegend Verwendung bei der Verarbeitung von Gebäck wie z. B. Baklava.

Red Yellowish, Meverdi & Sira

Red Yellowish, Mervedi und Sira Pistazien eignen sich mit ihrem milden Geschmack am besten für die Weiterverarbeitung von Keksgebäck, Schokolade, Türkisch Delight, Eis und weitere süße Spezialitäten und Kreationen.

de